Historie


 

> Aktuell

> Räume/Saal

> Speisekarte

> Presseberichte

> Startseite

> Historie

> Impressum


 

Besuchen Sie auch
unsere
Weinstube,
seit 20 Jahren
im Herzen Bielefelds


 

Wir bewirtschaften
in Bielefeld auch die
Seidensticker-Halle



Im Aktionsverbund

Die Fünf  

 

Über 55 Jahre Gastlichkeit

1958 baute der Landwirt Karl Werning seinen Bauernhof zu einer Gaststätte um.
Am 6. Dezember 1958 eröffnete er mit seiner Frau Elisabeth den "Wernings Hof".

Vor 43 Jahren, im Januar 1974 übernahm Gustav Werning mit seiner Frau Gabriele
von seinen Eltern das Restaurant.

Gustav Werning ist kreativer Küchen- und Restaurantmeister,
seine Frau Gabriele ist ebenfalls vom Fach und hat ihren Restaurantmeister.
Beide haben drei Kinder:
  Daniela, Hotelfachfrau, ist Geschäftsführerin in Wernings Weinstube;
  Diana, ist Sozialpädagogin in Ludwigshafen/Mannheim;
  Sebastian, Küchenmeister, ist Inhaber der Bo'teca di vino in Stuttgart.

Seit 1993 hat der Bau der "Seidensticker Halle" das kulturelle Angebot in Bielefeld und der Region beachtlich erweitert.
Die gastronomische Betreuung liegt von Beginn an in den Händen von Familie Werning.

1995 baute
n die Wernings die Kellergewölbe unter dem Theater am Alten Markt in Bielefeld
aufwendig
zu Restaurant und Weinstube um - der Treffpunkt im Herzen der Stadt.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums ihres Restaurants haben die Wernings den Rückblick so formuliert:

... gute westfälische Küche - viele bunte Feste in Freud und Leid - nette Kegelabende - viele Gänseessen
romantische Abende - leidenschaftliche Versammlungen und Sitzungen - gute Gespräche - lange Skatabende
tolle Feste auf der grünen Wiese - Schützenfeste - Konzerte - Sportveranstaltungen - viele fleißige Hände
treue Helfer und Wegbegleiter - Spaß, Schweiß und Herzblut - treue und nette Gäste, für die sich alle Mühe lohnt.
 

Wernings Hof - über 55 Jahre Gastronomie in Familienhand